Sonja Hodzode

Sonja Hodzode

About

Sonja is a Berlin based stylist and creative consultantShe discovered her passion for fashion and design from an early age on and studied fashion design in Germany, Madrid and New York City. Sonja worked for several national and international brands as a designer and as head of design. From 2010-2014 she and her friend Sarah Büren had their own label Blame. They won several design awards and have been featured in German and Italian Vogue, WWD, Elle Germany and Hong Kong and many more. Alongside designing for Blame, Sonja started her freelancing career. As a stylist and design consultant, Sonja is using the knowledge she could gain over her last 12 years in the creative field. Her experience derives from working for brands such as Marc Jacobs, Hugo Boss, Michalsky, Zero Maria Cornejo, Nowadays, Blame, Mustang, S.Oliver, Triangle, TUB, Outfittery and Zalando.

Blame Presentation  at Mercedes Benz Fashion Week Berlin

Imprint

Sonja Hodzode
Reichenbergerstr. 71a
10999 Berlin
Germany

Legal Notice

Informationen gemäß Art. 12–14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):
Im Rahmen der Nutzung der Webangebote verarbeitet diese Website auch personenbezogene Daten. Im Folgenden informiert Sonja Hodzode über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Anforderungen aus Art. 12–14 DSGVO.

Verantwortlich für die Verarbeitung:
Sonja Hodzode
c/o Velt Studio
Urbanstr. 71
3.HH, Aufgang Links 1.OG
10967 Berlin
Germany

Hinweis auf Betroffenenrechte:
Nach Art. 15 DSGVO besteht ein Anspruch auf kostenlose Auskunft darüber, ob personenbezogene Daten der eigenen Person verarbeitet werden und wenn ja, um welche personenbezogenen Daten es sich hierbei handelt. Dabei kann grundsätzlich eine Kopie der Daten verlangt werden, sofern keine gesetzliche Ausnahme eingreift. In diesem Zusammenhang können auch Infor- mationen über die konkreten Umstände und die voraussichtliche Dauer der Verarbeitung verlangt werden. Auf Basis der Kennt- nis der Verarbeitung von eigenen Daten kommen die folgenden weiteren Betroffenenrechte in Betracht: Sind die Daten unvollständig oder nicht korrekt, besteht ein Anspruch auf Berichtigung der Daten nach Art. 16 DSGVO. Nach Art. 17 DSGVO besteht ein Anspruch auf Löschung der eigenen personenbezogenen Daten, wenn ein dort genannter Löschgrund vorliegt und keine Löschhindernisse wie z. B. Aufbewahrungspflichten bestehen. Nach Art. 18 DSGVO kann in den dort genannten Fallgestaltungen die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangt werden. Erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrags, kann nach Art. 20 DSGVO die Übertragung der eigenen personenbezogenen Daten zu einem anderen Anbieter verlangt werden. Statt der Übertragung kann auch die Zurverfügungstellung der eigenen Daten in einem gängigen Format verlangt werden. Aus Gründen einer besonderen persönlichen Situation und einer daraus folgenden Unzumutbarkeit der Verarbeitung, kann nach Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen eine ansonsten rechtmäßige Verarbeitung eingelegt werden. Bis zur Entschei- dung über den Widerspruch kann eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO verlangt werden. Art. 22 DSGVO schützt Betroffene vor Entscheidungen im Einzelfall, die ausschließlich automatisiert einschließlich Profiling erfolgen.

Beschwerderecht:
Es besteht das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Informationen zu Verarbeitungen bei Nutzung des Webangebots:
Bei der Nutzung der Webseiten des Webangebots werden von den Nutzern Daten verarbeitet. Da dies potenziell von jedem Nutzer ohne eine explizite Eingabeaufforderung erfolgt, werden diese möglichen Verarbeitungen im Folgenden im Zusammen- hang dargestellt. Zu diesen Verarbeitungen im Rahmen des Webangebots werden die folgenden Informationen gemäß Art. 12– 14 DSGVO gegeben:

Zugriffsdaten/Server-Logfiles:
Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, erheben wir Daten über jeden Zugriff auf unser Angebot. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der aufgerufenen Webseite, Datei, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, anfragender Provider, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browser und dessen Version, das verwendete Betriebssystem, Referrer-URL (zuvor besuchte Webseite). Die Zugriffsdaten werden direkt nach der Erhebung anonymisiert, sodass kein Rückschluss auf Sie als Person mehr möglich ist.